Der Verein




Die Vogtländische Literaturgesellschaft
JULIUS MOSEN e.V.

  • würdigt das Leben und Schaffen des aus dem Vogtland stammenden Dichters Julius Mosen
  • vertritt Interessen vogtländischer Autoren und Literaturfreunde
  • fördert literarisches Schaffen im sächsischen Vogtland
  • pflegt Sprache und Liedgut (Link zum Vogtländischen Mundartkreis, der Interessengemeinschaft von Mundartautoren, die mit der vogtl. Literaturgesellschaft in Verbindung steht)

Diese Vorhaben werden verwirklicht durch:

  • Publikationen und literarische Veranstaltungen
  • Literatursammlung und -forschung
  • Ausstellungen und Buchbesprechungen
  • jährliche Ermittlung der Leser-Favoriten unter den Neuerscheinungen der Vogtlandbücher
  • Veranstaltungen und Veröffentlichungen, die der Sprache gewidmet sind.

 

 

 

Der gemeinnützige Verein wurde 1998 als
»Julius-Mosen-Gesellschaft«
gegründet und 2006 in
»Vogtländische Literaturgesellschaft Julius Mosen«
umbenannt.

Der Sitz des Vereins befindet sich
im Bürgerhaus der Gemeinde Mühlental,
Ortsteil Marieney, Hauptstraße 15.

 

 

Im Julius-Mosen-Zimmer des Bürgerhauses Marieney erhalten Sie weitere Informationen über den Verein und seine Aktivitäten, und Sie können Einblick nehmen in eine Ausstellung zu Leben und Werk Julius Mosens und in die Sammlung vogtländischer Nachwendeliteratur. Diese umfasst inzwischen über 500 Bücher.

Gern würden wir Sie als Gast bei uns begrüßen.